EduAction

Bildungsinnovationen für das 21. Jahrhundert gemeinsam voranbringen


Richard David Precht, Vision Summit 2013

Genisis startete EduAction

Das Genisis Institute startete 2012 ein Maßnahmenbündel zur gesellschaftlichen Diskussion einer "Bildung für das 21. Jahrhundert" unter dem Motto "EduAction". Es begann mit der Initiierung eines gleichnamigen Buchs von Margret Rasfeld und Peter Spiegel, organisierte im Januar 2013 eine bundesweite Roadshow unter dem Motto "Lernlust statt Schulfrust" mit mehr als 10.000 Teilnehmern in 11 Städten sowie im September desselben Jahres den VISION SUMMIT 2013 unter dem Motto "EduAction - Bildung für das 21. Jahrhundert". Diese Konferenz etablierte sich mit 1.500 Teilnehmern und nahezu allen bedeutenden Impulsgebern aus dem deutschsprachigen Raum sofort als Leitkonferenz für Bildungsinnovationen.

EduAction Bildungskonferenz als bundesweite Leitkonferenz

Im Frühjahr 2015 beschlossen das Genisis Institute und die Metropolregion Rhein-Neckar, die 2013 gestartete Leitkonferenz für Bildungsinnovationen unter den Namen EduAction Bildungsgipfel zu einem eigenständigen gemeinsamen Konferenzformat weiterzuentwickeln. Dieses sehr ambitionierte Konferenzformat soll sich als "bundesweite Leitkonferenz für Bildungsinnovationen in allen Lebensphasen und allen gesellschaftlichen Bereichen" entwickeln, also alle Bereiche und Aspekte von Bildung im Hinblick auf ihre gemeinsame Weiterentwicklung und Best Practices beleuchten.

EduAction Magazin für Zukunftsbildung

Ab September 2015 startet das eigenständige EduAction Magazin für Zukunftsbildung. Es ist ein neuartiges Online-Magazin mit permanenten News, Tipps und Reportagen über hilfreiche Entwicklungen, Best Practices und wertvolle Bildungsinnovationen für eine "Bildung für das 21. Jahrhundert" in allen Bereichen von Bildung und für alle Lebensphasen. Das Online-Magazin berichtet unter anderem auch über alle Entwicklungen rund um den EduAction Bildungsgipfel, geht jedoch weit darüber hinaus.

EduAction Network e.V.

Bereits 2013 initiierte das Genisis Institute einen gemeinnützigen Verein für eine möglichst starke öffentliche Wahrnehmung von wertvollen Bildungsinnovationen und -initiativen, damals unter dem Namen "Bildungsstifter e.V.". Im Frühsommer 2015 wurde dieser Verein umbenannt in "EduAction Network e.V.". Er dient seither als Netzwerk und Förderverein für den "EduAction Bildungsgipfel" und das "EduAction Magazin für Zukunftsbildung". Den Aufsichtsrat bilden Thomas Sattelberger (Vorsitz) und Marianne Obermüller.

Mehr Informationen:
www.edu-action.de

Veranstaltungshinweis:

30. Juni -2. Juli 2016
Congress Center Rosengarten in Mannheim und Metropolregion Rhein-Neckar
EduAction BILDUNGSGIPFEL 2016
Bundesweite Leitkonferenz für Bildungsinnovationen in allen Lebensphasen und allen gesellschaftlichen Bereichen

In Kooperation von Genisis Institute und Metropolregion Rhein-Neckar